Wer sind Sie?

Wollen Sie mehr über sich selber erfahren, Ihre Verhaltensmuster, Ihre Ziele?
Welches sind Ihre Treiber, Stärken, Entwicklungsmöglichkeiten? Was wollen Sie auf jeden Fall vermeiden?

Finden Sie es heraus mit dem GPI-Analyseverfahren.

GPI-Analyseverfahren

GPI steht für Grundrichtung der Persönlichkeit und zeigt konkrete, handlungsorientierte Wege zur Ausschöpfung des eigenen Potenzials auf. Die Grundrichtungen verdeutlichen die Grundüberzeugungen bzw. Denk- und Verhaltensmuster.

Jeder Mensch ist einzigartig und unverwechselbar. Es gibt jedoch Wünsche, Bestrebungen, Tendenzen, die eigentlich allen Menschen gemeinsam sind. Diese vier Wünsche sind:

Der GeschäftigeWill Bedeutung haben, der Stärkste sein, will gewinnen
Der KonsequenteWünscht sich Sicherheit, Schutz vor unerwarteten Bedrohungen, überschaubare Verhältnisse
Der FreundlicheDie anderen sollen mich mögen - jedenfalls nicht gegen mich sein
Der Gemütliche Ich möchte es angenehm haben, ich will nicht "müssen"

Jeder der vier Wünsche kann an erster Stelle stehen. Daher bezeichnet man sie als Prioritäten.

Geschäftig, Konsequent, Freundlich und Gemütlich verdeutlichen die Hauptziele des Menschen.

Diese sind:

  • was der Mensch am höchsten bewertet
  • am intensivsten anstrebt
  • auf alle Fälle vermeiden will
  • und dafür in Kauf nehmen muss

Es gibt keine "richtige" oder "falsche" Grundrichtung sondern bei jeder gibt es Möglichkeiten, Stärken und Chancen, aber auch Schwierigkeiten. Hat der Mensch genügend Selbstvertrauen bzw. Mut, entfalten sich die konstruktiven Seiten seiner Grundrichtung. Gelegentlich merken wir jedoch, dass wir an Grenzen stossen, immer wieder das gleiche - nicht unbedingt nützliche - Verhalten an den Tag legen, uns immer wieder mit denselben Themen auf die gleiche Art mit Menschen reiben.

Machen Sie den Test

Wenn wir hier weiterkommen wollen, sollten wir uns mit unserer Grundrichtung beschäftigen, damit wir uns selber und unser Verhalten besser verstehen. Wenn wir diesen Schritt getan haben, fällt es uns auch leichter andere Menschen besser zu verstehen.

GPI-Fragebogen
(Bei Teamcode bitte nichts eingeben, E-Mail-Adresses der lizenzierten Beraterin: lucia.sutter@convalis.ch)

Die Auswertung kommt direkt zu mir und in einem persönlichen Gespräch diskutieren wir zusammen Ihre Grundrichtung mit den sich daraus ableitenden Zielen, Stärken und Potentialen. Neben einer detaillierten Beschreibung sowie weiterführenden Unterlagen werden Sie viele neue Erkenntnisse über sich selbst aber auch Ihre Mitmenschen mit nach Hause nehmen.

Wissenschaftlicher Hintergrund:

Die Psychologin Nira Kefir (Israel) hat in den 70er Jahren das vorliegende Modell der Grundrichtung der Persönlichkeit entwickelt, welches auf den Grundlagen der Individualpsychologie basiert. In Deutschland wurde dieses Modell weiter entwickelt und verbreitet durch Theo Schoenaker, Gründer des Adler-Dreikurs-Instituts. In den letzten dreissig Jahren wurde das Verfahren in den Bereichen Unternehmungsberatung, Einzel- und Teamcoaching sowie Laufbahnberatung eingesetzt. Die hier eingesetzte Version wurde in mehrjähriger Arbeit untersucht und von Coachingplus GmbH entwickelt.

Quellen und weiterführende Literatur:

  • Bärtschi U.R. (2014) Ich bin mein eigener Coach, 1. Aufl. Springer, Wiesbaden, ISBN 978-3-658-02965-4
  • Schulungsunterlagen der Akademie für Individualpsychologie AFI, Kloten
  • www.gpi-coach.ch

AKTUELL

4. Schweizer Kongress für Adlerianische Psychologie

5-6 September 2020 in Kloten

Weitere Infos auf
www.skap.ch


KONTAKT

Convalis AG

Individualpsychologische
Beratung & Coaching

Lucia Sutter
Seeblick 1
6330 Cham
Schweiz

Tel: 079 664 13 48
Email:

Lucia Sutter

FEEDBACKS

C.K. findet:

Endlich sehe ich die Zusammenhänge!

Lesen Sie weiter...